Das 80er-Türchen

80s

“And well… that’s how I feel”.

Dieser Satz ist der Anfang einer Liebeserklärung an das Happy End von 80er Teenie Filmen. Ein Ende, wo die wahre Liebe siegt, die doofen Sportler verlieren, der Held erwachsen wird, die gute Sache immer gewinnt und das Böse sich läutert. Und natürlich wo Punkmädel und Cheerleadermädel sich abklatschen. Hach. Toll. Wunderschön gemacht von einem Herrn Jordan.

Zu finden hier auf atom.com

Und hier noch ein 80er Schmankerl.

Man nehme den 80er Jahre Über-Klassiker Ferris Bueller’s Day Off, nimmt die Musik aus Requiem for a Dream und bastelt daraus einen Trailer zu einem ganz anderen, anscheinend tiefgründigeren Film: Requiem for a Day Off.

Ein Mash-up-Meisterwerk.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: